AKUPUNKTUR RUND UM DIE GEBURT

Akupunkturbehandlung im Lockdown

Laut Bundesregierung können wir unsere medizinische Leistung auch während des Lockdowns weiter anbieten. Dadurch können sich Frauen auch in dieser, sehr herausfordernden Zeit, auf die Geburt vorbereiten. Wir wollen natürlich, dass ihr das mit einem sicheren und guten Gefühl tun könnt, deshalb auch bei uns folgende Nachschärfungen:

Wir haben unser Angebot auf zwei Räume ausgeweitet, somit können wir den Klientinnenkontakt untereinander weitestgehend verhindern.

Bei uns könnt ihr euch entspannt auf die Geburt vorbereiten.

In der ruhigen Atmosphäre des Eltern-Kind-Studios LUVundLEE bieten wir euch jeden Donnerstag geburtsvorbereitende Akupunktur und Akupunktur als Therapie bei Schwangerschaftsbeschwerden an.

Während der Therapie könnt ihr euch entspannen, eure Gedanken abschalten und einfach genießen, dass ihr euch etwas Gutes tut.

Da wir trotz eines großen Behandlungsraumes nur maximal 3 Frauen gleichzeitig zur Akupunktur einteilen, gibt es natürlich auch die Möglichkeit Fragen zu stellen und professionelle Informationen von uns, als Hebammen, zu bekommen. Auch der Austausch mit anderen Schwangeren kann sehr anregend sein.

Unsere Maßnahmen seit Covid-19

Laut Bundesregierung können Ordinationen wieder hochgefahren werden und somit freuen wir uns besonders, dass auch wir die Akupunktur im Eltern-Kind-Studio LUVundLEE wieder anbieten können.

Ab jetzt ist es allen Schwangeren wieder möglich, sich mittels Akupunktur auf die Geburt vorzubereiten bzw. schwangerschaftsinduzierte Beschwerden behandeln zu lassen.

Wir haben natürlich strenge Vorgaben und somit werden wir, bis auf Weiteres, trotz unseres großen Behandlungsraumes, maximal zwei Frauen gleichzeitig behandeln. 

Wir bitten euch, während des gesamten Aufenthaltes im Studio einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dies werden wir natürlich auch tun. Unsere Hygienestandards waren im LUVundLEE immer schon sehr hoch, was selbstverständlich aufrecht erhalten bleibt.

Wir freuen uns sehr euch zu sehen